Das Leben fordert dich auf, aufzuräumen.

Bei mir hat es zum einen mal den Bezug zum Außen. Meine Küche ist dran. Alles neu. Die Sitzecke ist fertig. Klar. Gemütlich. Einladend.

Alles alte darf sortiert und ausrangiert werden.

ALLES, was du länger als zwei Jahre nicht in Gebrauch hattest.

Meist sammeln sich ja dinge aus vielen Jahren an.

Du kennst bestimmt den Satz: Ach das, nicht wegwerfen, ich brauch das nochmal.

Und eh du es dich versiehst sind Jahre ins Land gezogen, und du hast es nicht gebraucht.

Manchmal ist Loslassen schwerer, weil eben Erinnerungen mit den Dingen verbunden sind.

Manchmal sogar schmerzliche Erinnerungen, die wir uns irgendwie schön reden, weil das Teil ja so schön ist, oder die Freude damals, irgendwo da war.

Und heute schleppst du diesen Ballast mit dir rum.

Weißt du, ich selbst bin noch nie umgezogen, doch in unserem Haus ist auf drei Etagen so viel Platz, dass eben das eine oder andere in leeren Räumen „geparkt“ wurde.

Und nun, da meine Tochter wieder einziehen will, zeigt sich eben auch all das, was bisher nur Raum belagert hat.

So ein kleiner Messi steckt doch in jedem von uns.

Und nun ist es an der Zeit auch in Schränken und hinter Türen aufzuräumen.

Energie will fließen. Und zugestellte Räume ermöglichen das eben nicht.

So wie du hin und wieder deinen Haushalt sortieren solltest, so ist das auch mit deiner Seele, mit deinem Denken, mit deinen Gewohnheiten.

Zugegeben habe ich auch eine Gewohnheit, an die ich mich bisher zwar öfter, aber doch nur halbherzig herangetraut habe. Mal schauen, wann da der Zeitpunkt ist. Und vor allem, wie viele Erklärungen ich mir noch erzähle, wieso es grad nicht geht.

Das Aufräumen und der geplante Einzug meiner Tochter haben mich vor große Herausforderungen gestellt. Doch so ist Leben eben. Und ich will es auch nicht anders. Leben IST Veränderung. Und wer wäre ich, mich dagegen zu stellen. Transformation ist mir in den vielen Jahren vertraut geworden. Verwandlung, Trennung, Neubeginn, all das kenne ich. Mal mit Unterstützung von Außen, zu Beginn meiner Reise. Dann mehr und mehr durch eigenes Lernen und erleben.

Hier kann ich eben die Weisheiten, die ich so gerne mit dir teile an mir selbst ausprobieren, verfeinern.

Alles in Verbindung mit meiner Seele. Gelebte Spiritualität eben.

Alles liebe zu dir und hab einen schönen Tag

Sirut Sabine

Ich liebe die tiefen SeelenBegegnungen die dein Herz mit meinem verbinden.

Es ist deine Seele, die sich immer wieder bemerkbar macht, dir Hinweise sendet und die dich auf deinem Weg begleitet. Als Seelenamme bin ich in diesem Leben um dich zu erinnern, zu begleiten, dir Hinweise und Informationen deiner Seele zu überbringen.

Meine SeelenAngebote findest du auf meiner Seite https://sabinehaller.com/

Die aktuelle Monats.Energie findest du hier https://sabinehaller.com/monatsenergie.html

Montags gibt es die SeelenNews … hier geht´s zur Anmeldung http://eepurl.com/dKPppY

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s